Der Katzenschwanz

Der Katzenschwanz unterstützt nicht nur den Gleichgewichtssinn der Katze, sondern trägt auch einen wesentlichen Teil zur Körpersprache bei.

Gleichgewicht

Katzen sind dafür bekannt, dass sie bei einem Sturz immer auf ihren Pfoten landen. Diese Fähigkeit verdanken sie vor allem ihrem flexiblem Schwanz, der ihnen ermöglicht, sich im Fall zu drehen.
Mit ihrem Schwanz kann die Katze beim Fallen und Springen die Richtung kontrollieren und beim Balancieren auf schmalen Mauern und Bäumen das Gleichgewicht behalten.

Körpersprache

Eine weitere wichtige Aufgabe des Schwanzes ist die Kommunikation. Er trägt wesentlich zur Körpersprache der Katze bei, ähnlich wie auch beim Hund.
Man sollte jedoch nicht den Fehler begehen und Hund und Katze direkt vergleichen, denn während ein Schwanzwedeln bei Hunden ein Ausdruck von Freude ist, bedeutet das Hin- und Herpeitschen des Katzenschwanzes eine klare Drohung. Verständigungsschwierigkeiten sind also vorprogrammiert, da Hunde die Drohgebärde der Katze oft falsch interpretieren.
Auch der Mensch versteht die Signale der Katze oftmals falsch, etwa wenn sie am Boden liegt und während dem Streicheln mit dem Schwanz heftig auf den Boden peitscht. Das ist in der Regel kein Ausdruck von Freude, sondern eine Drohgebärde. Man sollte in diesem Fall die Katze lieber in Ruhe lassen.

Etwas besser bekannt ist die "Flaschenbürste", also ein buschiger Schwanz, den die Katze als Drohmittel einsetzt. Dabei stellt sich die Katze meist quer und zeigt einen Katzenbuckel, wodurch sie größer und bedrohlicher wirken soll.

Generell gilt: je ruhiger die Bewegung des Schwanzes, desto ruhiger ist die Katze selbst. Das gilt übrigens auch für die Schwanzspitze. Wenn beispielsweise die Katze in sitzender Haltung ihren Schwanz um die Vorderpfoten legt, kann man ihr die Entspannung deutlich ansehen.

Ein hoch aufgerichteter Schwanz zeugt von Zufriedenheit und Gelassenheit. Oft kann man dies zur Fütterungszeit beobachten oder auch wenn die Katze gestreichelt, gebürstet und einfach nur verwöhnt wird. Die Katze streckt dabei die Schwanzspitze entweder steil nach oben oder nach vorne in Richtung Kopf.

Einkaufen bei Amazon.de

Whiskas Trockenfutter

Bei Amazon kaufen

Buch Simons Katze

Bei Amazon kaufen